Neue Abschlussarbeiten

An der INSicherheit – Ingolstädter Forschungsgruppe Angewandte IT-Sicherheit sind aktuell folgende internen Bachelor- und Masterarbeiten ausgeschrieben: Konzeption eines Frameworks zum Automotive Penetration Testing („Digitaler Crash Test“) Defence in Depth für Fahrzeuge Untersuchung einer gängigen Annahme zur Softwarequalität Wissensmanagement für IT-Sicherheit Entwurf eines Browser-Plugins zur Realisierung eines Reputationssystems zur Erkennung von Fake News auf Facebook Details finden Sie hier: Link

Mehr

Call for Participation ACM IT Security live

Professor Hans-Joachim Hof, Leiter der INSicherheit – Ingolstädter Forschungsgruppe Angewandte IT Sicherheit und der MuSe – Munich IT Security Research Group, ist Organisator der ACM IT Security live, dem Arbeitstreffen mit Experten aus der Praxis für Informationssicherheit. Dieses Jahr findet der Workshop vom 21.06.2017 (ab 17 Uhr)-22.06.2017 am malerischen Ammersee statt. Wir würden uns über Vorschläge für Impulsreferate zu aktuellen […]

Mehr

Kommentar zum Telekom-Hack: Angriff auf Telekom-Router: das hätte böse ausgehen können.

Auf der Facebook-Seite des German Chapter of the ACM (Link)  hat Professor Hof, Leiter der Forschungsgruppe INSicherheit – Ingolstädter Forschungsgruppe Angewandte IT-Sicherheit an der Technischen Hochschule Ingolstadt, und der Forschungsgruppe MuSe – Munich IT Security Research Group an der Hochschule München heute einen Kommentar zum Telekom-Hack (Link) veröffentlicht: „Glück gehabt, die Angreifer haben gepatzt und es ist nichts passiert. Deutlich […]

Mehr

Vortrag “Internet der Dinge – Chancen und Risiken”

Professor Hof präsentierte am 23.11.2016 seine Sicht auf das Internet der Dinge im Rahmen eines Workshops des VerbraucherService Bayern. Eine zentrale Aussage seines Vortrags war, allen Datenschutzproblemen zum Trotz das Internet der Dinge nicht zu verteufeln, sondern lieber eine Entwicklung des IoT nach dem europäischen Verständnis von Datenschutz anzuregen. Zentralen Handlungsbedarf sieht Hof insbesondere bei der IT-Sicherheit von IoT Geräten. […]

Mehr

Vortrag „Wege aus der Krise 4.0 – Sicherheit für Industrie 4.0“

Auf der Anwenderkonferenz der MB Connect Line stellte Professor Hans-Joachim Hof am 10.11.2016 mit seinem Vortrag „Wege aus der Krise 4.0 – Sicherheit für Industrie 4.0“ Möglichkeiten vor, wie Anlagenbauer ihre Anlagen sowie Kommunikation in der Industrieautomatisierung absichern können. Ein zentraler Punkt des Vortrags waren Mechanismen, um die Software von Anlagen flexibel erweitern und verbessern zu können. Dieser Punkt spielt […]

Mehr

1. Security&Safety Symposium an der Technischen Hochschule Ingolstadt

Am 08.11.2016  findet ab 16:30 an der Technischen Hochschule Ingolstadt im Raum G117 das 1. Security&Safety Symposium statt. Interessierte sind herzlich eingeladen Beschreibung Digitalisierung – eine zunehmende Herausforderung für die Unternehmenssicherheit? Im Rahmen dieses Symposiums, das sich an das interessierte Fachpublikum in Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Lehre und Forschung richtet, sind neben dem Dialog impulsgebende Kurzvorträge sowie eine interaktive Podiumsdiskussion geplant. […]

Mehr

Interview mit Professor Hof

In der dabei Zeitschrift Elektrotechnik Praxis Erscheint Ein Interview Mit Professor Hans-Joachim Hof, Leiter der INSicherheit – Ingolstädters Forschungsgruppe Angewandte IT-Sicherheit, Zum Thema DDoS Angriffe Durch Internet der Dinge (IoT) Geräte. Link Zum Interview: Link

Mehr

Wir wünschen einen guten Start ins Wintersemester

Die INSicherheit – Ingolstädter Forschungsgruppe Angewandte IT-Sicherheit und die MuSe – Munich IT Security Research Group wünscht allen Studierenden der Technischen Hochschule Ingolstadt und der Hochschule München einen guten Start ins Wintersemester 2016/2017. Wir würden uns freuen, wenn Sie das Angebot der MuSe und der INSicherheit fleißig nutzen würden. Auch in diesem Semester beiten beide Forschungsgruppen Interessante Bachelor- und Masterarbeiten […]

Mehr

Internet der Dinge und Datenschutz

Professor Hof spricht am 05.10.2016 über „Internet der Dinge und Datenschutz“ auf der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Digital leben: Chancen, Nutzen, Grenzen – die Perspektive des Verbrauchers“, organisiert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. Die Veranstaltung findet in Münchener Künstlerhaus am Lehnbachplatz statt. Anmeldungen sind noch möglich: Link Informationen zur Veranstaltung: „Digital leben“ ist für viele bereits Wirklichkeit. „Digital leben“ […]

Mehr