Bekämpfung von Spam durch Verwendung einer Blockchain

Timo Meilinger hat an der INSicherheit seine Bachelorarbeit „Konzeptionierung eines Briefmarkensystems für E-Mails zur Bepreisung der Aufmerksamkeit des Empfängers“ mit Erfolg abgeschlossen. In seiner Arbeit wird die Idee von Prof. Dr. Hans-Joachim Hof, Leiter der INSicherheit – Ingolstädter Forschungsgruppe Angewandte IT-Sicherheit, und Stanley Chow zu einem Konzept für ein Briefmarkensystem für E-Mails ausgearbeitet. Diese ist ein neuartiger Ansatz, wobei der Sender einer E-Mail, dem Empfänger der Nachricht für seine Aufmerksamkeit „bezahlt“. Die „Bezahlung“ erfolgt durch wiederverwendbare Briefmarken. Somit kann der Empfänger der Briefmarke diese nutzen, um eine neue Nachricht mit dieser zu versenden. Durch diesen Umstand wird ein ausgeglichenes Verhältnis von empfangenen und gesendeten Nachrichten angestrebt. Somit wird es den Versendern von Spam erschwert, massenhaft Werbemails zu versenden.

Die Arbeit im Volltext erhalten Sie hier: Link

Posted in Allgemein.