Auto

Vortrag „Herausforderungen Automotive Security (aus der Sicht eines Adlers)“

Die Entwicklung autonomer Fahrzeuge schreitet voran, eines der zentralen Themen ist dabei die Frage nach der Sicherheit der Fahrzeuge. Wie kann beispielsweise das Risiko eines Hackerangriffs minimiert werden, wie kann das Risiko eines Verkehrsunfalls reduziert werden?Sicher unterwegs ohne Fahrer – ist das umsetzbar? Über die Ansätze aus der Automobil- und Sicherheitsindustrie möchten wir mit Ihnen diskutieren. Professor Hof von der INSicherheit – Ingolstädter Forschungsgruppe Angewandte IT-Sicherheit  stellt in seinem Vortrag „Herausforderungen Automotive Security (aus der Sicht eines Adlers)“ seine Sicht auf aktuelle Herausforderungen in der Automobilindustrie vor und zeigt aktuelle Forschungsansätze auf. Die Folien zum Vortrag unter folgenden Links: Vortrag Teil 1 und  Vortrag Teil 2.

Der Vortrag ist Teil der Veranstaltung „Sicher unterwegs ohne Fahrer – Ansätze aus der Automobil- und Sicherheitsindustrie“ des zd.b am  am 18. Juli 2018, 14 bis 19 Uhr im brigk – Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt GmbH, Am Stein 9, 85049 Ingolstadt

Agenda:

14:00 Uhr    Registrierung

14:30 Uhr    Begrüßung // Dr. Franz Glatz, brigk

14:40 Uhr    Autonomes Fahren & Cybersecurity // N.N., AUDI AG

15:10 Uhr    Herausforderung Automotive Security // Prof. Hans-Joachim Hof, Technische Hochschule Ingolstadt

15:30 Uhr    Das Forschungs- und Testzentrum CARISSMA // Prof. Hans-Joachim Hof, Technische Hochschule Ingolstadt

15:45 Uhr    PAUSE

16:30 Uhr    Cyber-Security Challenges in Automotive Applications // Dr. Felix Mederer, Continental ADC Automotive Distance Control Systems GmbH

16:50 Uhr    Modellierung sicherer autonomer Fahrzeugsysteme—Aktueller Stand und Herausforderungen // Prof. Dr. R. Tavakoli Kolagari, Technische Hochschule Nürnberg

17:10 Uhr    Entwicklung der Automotive Security im Hinblick auf Autonomes Fahren // Hartmut Kaiser, secunet Security Networks AG

17:30 Uhr    Umfelderfassung mit Hilfe von LiDAR Sensorik // Dr. Florian Petit, blickfeld

17:40 Uhr    V2X – Sichere Vernetzung für das automatisierte Fahren // Jens Kahrweg, Savari

17:50 Uhr    Zusammenfassung und Schlußwort // Dr. Mara Cole & Dr. Kathrin Jaenicke, Zentrum Digitalisierung.Bayern

18:00 Uhr   Get Together & Netzwerken

Zwischen den Vorträgen und nach der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, sich mit unseren Experten und den weiteren TeilnehmerInnen auszutauschen.

Organisiert wird die Veranstaltung von den ZD.B Themenplattformen Vernetzte Mobilität und Cybersecurity, sowie vom brigk Gründerzentrum in Ingolstadt. Die AUDI AG stellt einen Prototypen eines autonomen Fahrzeugs aus.

 

 

Posted in Allgemein.