Kurzfristige Einladung: Nutzung des IoT Testfelds Ingolstadt

Heute, 27.05., findet um 17:00 Uhr im brigk das dritte LoRaWAN-Netzwerktreffen statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Auf Initiative des Stadtrates entsteht in Ingolstadt derzeit ein neues Netzwerk des Internet Of Things (IoT). Auf der Basis von LoRaWAN, einer günstigen und stromsparenden digitalen Netzwerktechnik, können Sensoren und Aktoren des IoT für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt werden: Lärmmessung, Luftschadstoffmessung, Bodenfeuchtemessung, Grundwasserpegelmessung, Kontrolle der Beleuchtung, Passantenzähler, Parkplatzbewirtschaftung,etc.

LoRaWAN ist daher eine interessante Technologie für Anwendungen im Bereich Smart City, Smart Agriculture, Umweltmonitoring. Es eignet sich gut für Selbstbauprojekte, Softwareprojekte im Backend des Systems (Datenbank, Visualisierung, Kommunikation) und bietet sicher auch neue Geschäftsmodelle.

Auf dem kleinen Netzwerktreffen im brigk treffen sich nun schon zum dritten Mal verschiedene Firmen und Privatpersonen zum losen Austausch und zur Vernetzung der Aktivitäten. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Die INSicherheit – Ingolstädter Forschungsgruppe Angewandte IT-Sicherheit an der Technischen Hochschule Ingolstadt unterstützt gerne Projekte im Umfeld Internet der Dinge (IoT) und steht mit Rat und Tat zum Thema „IT-Sicherheit“ zur Verfügung.

Posted in Allgemein.